Modalitäten

  • keine langen Wartezeiten auf Termine
  • Individuelle und bedarfsgerechte Termine
  • auf Wunsch anonyme Behandlung möglich
  • eine Paarsitzung dauert 90 Minuten
  • eine Einzelsitzung dauert 50 Minuten
  • in der Regel benötigen Paare 8-20 Sitzungen für eine Verbesserung der Beziehungsqualität

Paartherapie: Das Honorar für eine Paartherapie – Sitzung beträgt 150 €. Manchmal sind zwischen den Paarsitzungen Einzelsitzungen sinnvoll. In diesem Fall beträgt das Honorar für eine 50 – minütige Sitzung 100,56 €.

Gesetzliche Krankenversicherungen: In Deutschland warten psychisch kranke Menschen durchschnittlich mehr als drei Monate auf ein erstes Gespräch bei einem niedergelassenen Psychotherapeuten. Die Bundestherapeutenkammer empfiehlt, diese Wartezeiten auf höchstens drei Wochen zu verkürzen. Dies soll erreicht werden, indem psychisch kranke Menschen zur Not auch auf Psychotherapeuten in Privatpraxen, wie ich sie führe, zurückgreifen können, die normalerweise nicht mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen können. Das ist dann der Fall, wenn eine Leistung „unaufschiebbar“ ist. „Unaufschiebbar“ und damit notwendig ist eine Psychotherapie, wenn es Ihnen bleibend schlecht geht und sie Hilfe benötigen.Sie können in diesem Fall bei ihrer gesetzlichen Krankenkasse beantragen, das die Kosten einer ambulanten Psychotherapie nach Paragraf 13 Absatz 3 Sozialgesetzbuch (SGB) V erstattet werden.

Nähere Informationen zum Verfahren der Kostenerstattung erhalten Sie über den Ratgeber der Psychotherapeutenkammer. Falls Sie sich für diese Variante entscheiden, berate ich Sie gern über die Vorgehensweise der Beantragung.

Bahn BKK: Mit der Krankenkasse Bahn BKK besteht ein Behandlungsvertrag. In diesem Fall läuft die Abrechnung der ambulanten Psychotherapie über einen Überweisungsschein und benötigt kein spezielles Antragsverfahren.

Beihilfe: Kosten für ambulante psychotherapeutische Leistungen sind gemäß der Landesbeihilfeverordnung (LBhVO) beihilfefähig, wenn wissenschaftlich anerkannte Verfahren zur Anwendung kommen. Die von mir angebotene Verhaltenstherapie ist ein entsprechendes wissenschaftlich anerkanntes Richtlinienverfahren. Nähere Information zur Kostenübernahme erhalten Sie in der Beihilfestelle Ihres Dienstherren.

Private Krankenversicherung: Private Krankenversicherungen übernehmen je nach unterschiedlicher vertraglicher Regelung die Kosten für eine ambulante Psychotherapie. Die genauen Modalitäten für die Kostenübernahme, können sie bei Ihrer Krankenversicherung direkt erfragen.

Selbstzahler: Wenn Sie die Therapie allein finanzieren möchten, stelle ich Ihnen in Anlehnung an die Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) ein Honorar von 100,56 Euro pro Sitzung (50 Minuten) in Rechnung.